zurück
Wie können wir helfen?

Wer wir sind

Das Freiheitsmuseum ist ein historisch-pädagogisches Museum, das die grenzüberschreitende und multiperspektivische Geschichte von Krieg und Freiheit ohne Grenzen erzählt. Der Zweite Weltkrieg steht dabei im Mittelpunkt, verbunden mit der Geschichte des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart. Das Museum ist Mitglied des Niederländischen Museums-Verbands (NMV) und führt das Gütesiegel Registriertes Museum.

Die Geschäftsführung des Freiheitsmuseums liegt in den Händen von Wiel Lenders, Historiker und auch Direktor des Infozentrums WK2 Nijmegen. Das Team besteht des Weiteren aus Rense Havinga (Historiker & Kurator), Iris Möller (Koordinatorin für das Infozentrum WK2 Nijmegen), Nadia Boujida (Koordinatorin für Gruppenreservierungen), Anthony Livius (Koordinator für Museumspädagogik) und Charlotte Schuurs (Koordinatorin für PR/Marketing). Zusätzlich zu diesen sechs bezahlten Fachkräften setzen sich 120 ehrenamtliche Mitarbeiter für das Museum ein. Koordinatorin für Personalangelegenheiten und Vertrauensperson ist Karen van Gelder.

Vorstandsmitglieder:
mr. H. Verheijen (Vorsitzender)
drs. J. van Baars (Schatzmeister)
dr. E. Manders (Sekretär)
dr. C. Brand 
drs. N. Valentijn
P. Wilbers

Sowohl das Freiheitsmuseum als auch das Infozentrum WK2 Nijmegen sind Teil der Stiftung Vrijheidsmuseum.

Informationen zur ANBI-Registrierung

Name: Stichting Vrijheidsmuseum

Steuernummer: NL008166341B01

RSIN: 8166341

Kontaktdaten

Anschrift: Wylerbaan 4, 6561 KR Groesbeek

Tel.: 0031-24-3974404

E-Mail: welkom@vrijheidsmuseum.nl