zurück
Wie können wir helfen?

Das Freiheitsmuseum ist ein historisch-pädagogisches Museum, das die Geschichte von Krieg und Freiheit ohne Grenzen zeigt. Das Museum erzählt die Geschichte des Zweiten Weltkriegs in einem regionalen, nationalen und internationalen Kontext  in das 20. Jahrhundert und verbindet sie mit der Aktualität.

Mit einer Reihe von museumspädagogischen Programmen bietet das Museum Schulen eine interaktive Erfahrung, bei der das kritische Denken der Schüler gefördert wird. Diese Programme werden für die Primarstufe, Sekundarstufe, berufsbildende Sekundarstufe und (Fach-)Hochschule angeboten. Bei den Programmen liegt der Schwerpunkt auf dem Dialog mit den Schülern und Studenten. Durch historische Objekte und interaktive Kernelemente des Museums werden sie mit der umfassenden Geschichte und der sich ständig ändernden Bedeutung der Freiheit vertraut gemacht.